Gewinner "Großer Preis des Mittelstandes"

Freuen sich über die hochrangige Auszeichnung: Geschäftsführerin Dagmar Daxenberger mit Marketingleiter Sven Weidemann

Mittelständler Ostermann, Meisterteam-Vertragslieferant seit 1995, gehört zu Deutschlands besten Unternehmen

Am 7. November 2015 nahm Ostermann Geschäftsführerin Dagmar Daxenberger in Berlin die Ehrung als „Premier“ im Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ entgegen. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer feierlichen Gala vor über 500 geladenen Gästen im Hotel Maritim statt.

„Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergebene 'Große Preis des Mittelstandes' ist deutschlandweit die begehrteste Wirtschaftsauszeichnung.“, so die Zeitschrift Die Welt. Laut isw Benchmarkstudie ist der "Große Preis des Mittelstandes" sogar Deutschlands wichtigster Wirtschaftspreis. Unter den 256 bundesweit nominierten mittelständischen Unternehmen hatte sich der Bocholter Kantenspezialist gemeinsam mit dem Unternehmen Bruder Spielwaren aus Fürth als „Premier 2015“ durchgesetzt. Ostermann erhielt die Auszeichnung für seine Innovationskraft, sein unternehmerisches Wachstum, für seine starken unternehmerischen Werte sowie für sein außergewöhnliches soziales Engagement – sowohl für die eigenen Mitarbeiter als auch für regionale und überregionale Projekte des Unternehmens.

Förderung mittelständischer Wirtschaftsstrukturen
Der 21. Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes“ wurde von der Oskar-Patzelt-Stiftung initiiert und dient der Förderung starker mittelständischer Wirtschaftsstrukturen. Die höchste Auszeichnung „Premier“ erhalten ausschließlich Unternehmen, die zuvor bereits Sieger auf Landesebene waren und schon mehrfach von unabhängigen Organen auf Bundesebene nominiert wurden.

Lange Erfolgsgeschichte
Die Nominierung der Rudolf Ostermann GmbH für den „Premier“ erfolgte in diesem Jahr zum fünften Mal und zwar vom Landtag Nordrhein-Westfalen, MdB Ingrid Arndt-Brauer, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH und der Wirtschaftsförderung- und Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt mbH & Co.KG. 2007 war der Bocholter Kantenspezialist erstmalig Finalist auf Landesebene. 2009 erfolgte die Auszeichnung als Preisträger in NRW, 2011 die Auszeichnung mit der „Ehrenplakette“ auf Bundesebene. Nach der diesjährigen Ehrung betonte Dagmar Daxenberger dankbar, dass hinter all dem Erfolg die Leistung eines ganzen Teams steht. „Ohne die tollen Leistungen aller Ostermann-Mitarbeiter“, so Daxenberger, „würde ich heute nicht hier stehen und diesen Preis entgegen nehmen.“

Ostermann Kita besonders gewürdigt
„Ich freue mich ganz besonders“, so Ostermann Geschäftsführerin Dagmar Daxenberger, „dass mit dem Preis vor allem unser großes Engagement für unsere Mitarbeiter gewürdigt wurde. Allen voran die Gestaltung moderner Arbeitsplätze mit neuen attraktiven Büros in unserem Verwaltungs-Neubau und die Gründung der betriebseigenen Kita. Ich bin fest davon überzeugt, dass unser kontinuierliches Wachstum auch und vor allem auf dem Engagement unserer hochmotivierten und zufriedenen Mitarbeiter basiert. Gleichzeitig hoffe ich, dass dieser Preis weiter dazu beiträgt, andere Unternehmen zu ähnlichen Maßnahmen zu inspirieren.“

Über den Preis
Die Auszeichnung „Premier“ ist die höchste zu vergebende Auszeichnung im Rahmen des Wettbewerbs. Sie wird an Preisträger vergeben, deren Auszeichnung mindestens 2 Jahre zurückliegt und die sich seitdem bedeutend weiterentwickelt haben. 5 Wettbewerbskriterien bewerten das Unternehmen in seiner Gesamtheit und zugleich in seiner Rolle innerhalb der Gesellschaft: 1. Gesamtentwicklung des Unternehmens, 2. Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, 3. Modernisierung und Innovation, 4. Engagement in der Region, 5. Service und Kundennähe und Marketing.

Über die Oskar-Patzelt-Stiftung
Die Oskar-Patzelt-Stiftung nimmt sich bundesweit der Würdigung hervorragender Leistungen mittelständischer Unternehmen an und verleiht jährlich im Herbst den Wirtschaftspreis „Großer Preis des Mittelstandes”. Die Stiftung wurde im Jahr 2008 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet und ist als bislang einziger Wirtschaftswettbewerb in Deutschland über DIN ISO 9001:2008 zertifiziert.