Gerne sind wir für Sie da: 040 3980467-0

Meisterteam Lieferanten News

Auf diese Küchentrends darf man sich freuen

Jetzt schon bei Ostermann verfügbar

Gerade fand in Deutschland wieder die „KM Küchenmeile Germany“ statt. Nach Angaben der Veranstalter ist dies die weltgrößte Küchenfachmesse für Profis aus Handel und Industrie. Ostermann hat sich viele der Trendküchen angesehen und die passenden Lösungen für das Handwerk am Lager.

„Die Küche wird immer wohnlicher!“, so das Fazit der Ostermann-Experten. Elemente wie Metallregale, Licht und Glas spielen dabei eine wichtige Rolle. Die Formen sind häufig geradlinig, mit dünnen Arbeitsplatten und zierlichen Wangen. Wer es sich leisten kann, baut einen komfortablen Hauswirtschaftsraum oder gar eine zweite Küche hinter die Küche. So bleibt in der „Vorzeigeküche“ alles tipptopp. Wer wenig Platz hat, nutzt jeden Quadratmeter und integriert noch einen Homeoffice-Arbeitsplatz in den Küchenschrank. Ob groß oder klein - in beiden Fällen können Tischler/Schreiner ihre Kunden mit viel Kreativität und Ideenreichtum überzeugen und noch individuellere Küchenmöbel anbieten. Für den Bau findet man bei Ostermann garantiert die passenden Produkte.

Kanten: matte Unis und harmonische Dekore
Unis sind weiterhin matt! Derzeit angesagt sind Erdtöne. Auch Grau bleibt in der Küche erhalten, die Nuancen werden allerdings dunkler und reichen bis ins tiefe Anthrazit. Wer Farbe bevorzugt, ist mit pastellig anmutendem Maisgelb, Grün, Hellblau oder Altrosa gut beraten. Bei den Holzdekoren sieht man weiterhin Eiche und Nussbaum, allerdings ruhiger und weniger markant. Dasselbe gilt übrigens auch für Steindekore. Hier dominieren weiterhin Marmor und Beton. Die passenden Kanten finden Tischler/Schreiner im breiten Sortiment von Ostermann. Ein Tipp für extrem nachhaltige und hochwertige Möbel sind die Furnierkanten in Eiche und Nussbaum.

Fronten: matte Glasoptik, Rille oder Furnier
Ostermann liefert neben den Kanten auch Trendfronten fertig auf Maß. Mit dabei sind nicht nur die zunehmend beliebten Furnierfronten, sondern auch viele matte Oberflächen in unterschiedlichen Qualitäten. Wer seinen Kunden angesagte Rillenfronten anbieten möchte, wirft einen Blick in den Bereich 3D-Fronten und hier speziell auf das Fräsmodell Rille 20. Auch Fronten in matter Glasoptik wird man demnächst häufiger sehen. Diese lassen sich gut mit den Fronten aus der Senosan Glass-Reihe aus dem Ostermann-Sortiment realisieren.

Wieder da: Griffe und Griffmuscheln
Der Griff bekommt wieder mehr Raum im Küchendesign. Und das auf ganzer Länge. Großzügige Griffe werden für die vertikale oder horizontale Linienführung eingesetzt. Neben Designgriffen aus unterschiedlichen Materialen kommen Griffmuscheln zurück. Mit Merle, Michaela, Milla und vielen weiteren Modellen hat Ostermann auch hier die entsprechenden Artikel parat.

Ohne geht es nicht: Licht & Glas
Licht wird in der Küche zunehmend als Designelement eingesetzt. Damit der Tischler/Schreiner alle Möglichkeiten der Technik voll ausschöpfen kann, hat Ostermann einen Planungsservice für seine Möbelleuchten entwickelt. Bei wohnlichen Schränken mit Vitrinen oder Glasrollläden sind lineare Leuchten ein „Muss“. Die Glaselemente findet man künftig in fast jeder Küche. Mit den Aluminiumglasrahmen in unterschiedlichen Farben und einbaufertigen Möbelrollläden Glass Box kann Ostermann Tischler/Schreiner auch hier aktiv unterstützen. Tipp: Tolle Lichtakzente setzt man mit dem hinterleuchtbaren Relingsystem EOS.

Goldene Zeiten: Spülen und Armaturen
Bei den Spülen und Armaturen sind die Farben Schwarz, Gold und Kupfer im breiten Markt angekommen. Häufig sieht man sie mit einer matten Oberfläche. Ostermann hat hier diverse Armaturen von Blanco, Franke und Reginox zur Auswahl. Oft mit farblich passenden Becken. Die Form der Becken ist dabei eher geradlinig, wie bei den Modellen Mythos von Franke und Miami und New York von Reginox.

Arbeitsplatten: dünn und viel Stein
Ähnlich wie die Wangen werden auch die Arbeitsplatten dünner. Mit den Hochdrucklaminatplatten „Compact“ oder auf Maß konfektionierten Modellen aus Keramik, Quarzstein, Naturstein oder Dekton liefert Ostermann hier entsprechende Lösungen – auch für die Rückwand.

Tipp: Sockelsystem & Mehrgelenkscharniere
Eine gute Küche braucht einen festen Stand. Hierfür hat Ostermann das beliebte REDOCOL-Sockelsystem mit viel praktischem Zubehör für die individuelle Planung im Sortiment. Abgerundet wird das Angebot durch eine Vielzahl an Mehrgelenkscharnieren in den Farben Nickel und Schwarz.

Fazit
Bei Ostermann erhalten Tischler/Schreiner eine große Auswahl an trendstarken Produkten für den Küchenbau aus einer Hand. Mit ihnen kann der Tischler/Schreiner Küchen planen und bauen, die perfekt an die Bedürfnisse der Kunden und an die Raumsituation angepasst sind. 
www.ostermann.eu