Gerne sind wir für Sie da: 040 3980467-0

„Mitarbeiter und Neugier sind unser Erfolgsgeheimnis“

HolzLand Waterkamp feiert 90-jähriges Jubiläum · Digitalpionier in der Region

Nordwalde. Zwei Standorte und 70+ Mitarbeiter, 20.000 Quadratmeter Böden und 1.333 Platten, 4.000 Türen und Zargen sowie Millionen Laufmeter sofort verfügbarer Bauware: Es sind beeindruckende Zahlen, auf die das Familienunternehmen HolzLand Waterkamp zum 90-jährigen Jubiläum im Oktober 2020 verweisen kann. „Die Quantität ist wichtig“, sagt Dirk Waterkamp, Geschäftsführer in dritter Generation, „unser wahres Erfolgsgeheimnis aber sind fachkundige Mitarbeiter und unsere Neugier auf Neues.“ Diese Tugenden bewahrt sich das Unternehmen – seit 90 Jahren.

1930 setzt Franz Waterkamp Senior „alles auf Holz“ und legt mit der Gründung eines Sägewerks den Grundstein für die nachhaltige Holzliebe der ganzen Familie. 1958 steigt Franz Waterkamp Junior ins Unternehmen ein, seine Frau Antonia wird in der Buchhaltung für den Familienbetrieb tätig. Ende der 50er, Anfang der 60er Jahre leitet die „Neugier auf Neues“ den Wandel ein: Als eines der ersten Unternehmen Deutschlands liefert Waterkamp mit Auto und Anhänger Holz aus, Mitte der 60er entstehen im Wohnzimmer von Franz und Antonia Waterkamp erste Vorläufer der heutigen Erlebnisausstellungen. Mit Erfolg positioniert sich das Unternehmen so früh als service- und kundenorientierter Holzhandel, setzt außerdem mit FSC® und PEFC™-zertifiziertem Holz auf Nachhaltigkeit. 1977 entstehen 1.700 Quadratmeter Lager- sowie 500 Quadratmeter Verkaufsfläche, die in den Folgejahren stetig ausgebaut werden.

„Wir blicken am liebsten nach vorne“ 
1980 eröffnet Waterkamp die erste Erlebnisausstellung in Nordwalde, damals einmalig in Deutschland. Die ersten Mitarbeiter kommen und bleiben, der zweite Standort in Rheine entsteht 1990. 1988 ist Waterkamp Gründungsmitglied der HolzLand-Kooperation und firmiert seitdem als „HolzLand Waterkamp“ – rechtlich weiterhin eigenständig und inhabergeführt. „Wir schauen gerne zurück auf das, was wir erreicht haben“, sagt Dirk Waterkamp. „Aber noch lieber blicken wir nach vorne und arbeiten an innovativen und nachhaltigen Handelsmodellen der Zukunft.“ Aus diesem Ansporn entsteht 2013 die zentrale, EDV-gesteuerte Tourenplanung, mit der Logistikprozesse optimiert werden.
2016 geht einer der ersten Shops für Holzwerkstoffe der Branche online, über den Profikunden rund um die Uhr bestellen können. Im gleichen Jahr folgt eine digitale Lagerverwaltung – ab jetzt arbeitet HolzLand Waterkamp zu 98,5 % papierlos. Das bleibt in der Branche nicht unbemerkt: 2008 erhält HolzLand Waterkamp den DEKRA-Award für „Best SERVICE im Handel“, 2018 den HolzLand-Award als „Bester Händler Deutschlands“. Für seine Digitalstrategie bekommt HolzLand Waterkamp 2019 den Innovationspreis Holz – Woody-Award – verliehen.

Investition in Mitarbeiter als Zukunftsaufgabe 
Heute ist HolzLand Waterkamp ein Multi-Channel-Händler, der Holz für den Schiffsbau genauso liefert wie für den Kleiderschrank, Werkstoffe für den Hotelbau genauso wie für den Garten, Türen und Böden für den Ladenbau genauso wie für den Neubau. Außerdem setzt das Unternehmen Projekte mit Handwerkspartnern in Deutschland, Europa und weltweit um. „Unser Aktionsradius und unser Sortiment sind so breit wie das Handwerk der Region“, sagt Dirk Waterkamp. „Unsere Stärke ist Schnelligkeit: Bei Bestellung bis 17.01 Uhr liefern wir am Folgetag aus – und schnell wieder ab, denn unsere LKW sind mit Wingliner-Technologie und Mitnahmestaplern ausgestattet.“

Der stetige Fortschritt, das stetige Wachstum ist hausgemacht: „HolzLand Waterkamp ist das Lebenswerk von Generationen von Mitarbeitern. Sie zu fördern ist eine unserer wichtigsten Zukunftsaufgaben“, sagt Dirk Waterkamp. Tausende Stunden an Mitarbeiterfortbildungen investiert das Unternehmen deshalb jährlich, setzt außerdem auf modernste Ausbildung. Ab 2021 startet bei HolzLand Waterkamp zum Beispiel die neue Ausbildung zum Kaufmann (m/w/d) im E-Commerce. So hat Holz in der Region – und weit darüber hinaus – Zukunft.

https://www.waterkamp.de/
Quelle: Holzland Waterkamp