Gerne sind wir für Sie da: 040 3980467-0

Meisterteam Jahrestagung 2024

Wir laden alle Meisterteam Partner ganz herzlich zu unserer
40. Jahrestagung nach Potsdam ein!

Termin: 25. - 27. April 2024

Meisterteam Jahrestagung - 40 Jahre intelligente Lösungen

im Kongresshotel Potsdam,
Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam


Meisterteam ist für künftige Herausforderungen gut aufgestellt

Verbundgruppe blickt in Potsdam auf 40 Jahre zurück

Die Meisterteam-Verbundgruppe sieht sich anlässlich ihres 40jährigen Bestehens für künftige Herausforderungen gut aufgestellt. „Die überwiegende Zahl der Meisterteam-Betriebe hat sich auch im Jahr 2023 auf einer soliden Basis in einem schwierigen konjunkturellen Umfeld behauptet,“ betonte der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Burkhard Leffers, auf der Jahrestagung in Potsdam. Der durch den Rückgang der Baugenehmigungen drastische Einbruch im Neubausektor und Preisrückgänge im Materialbereich seien zwar ein deutlicher Grund dafür, dass der Umsatz in 2023 nur 28,1 Mio. Euro erreicht habe (2022: 32,9 Mio. Euro). Viele Meisterteambetriebe sind aber durch ihre Angebote im Glas-, Fenster-, Metall-, Laden- und Möbelbau breit aufgestellt, so dass sie Marktschwankungen ausgleichen können.

Die Eigenkapitalquote ist weiter gestiegen, von 26,6 Prozent in 2022 auf 28,4 Prozent im vergangenen Jahr. Leffers wertete die Zahl als Ausdruck der „komfortablen wirtschaftlichen Stabilität“ der Verbundgruppe, die damit für die Bewältigung ihrer Aufgaben und ihrer Ziele für 2024 gut gerüstet sei. Meisterteam-Geschäftsführer Thomas Schley nannte als Beispiele den weiteren Ausbau des Netzwerks „Mitglieder liefern an Mitglieder“, die Unterstützung der Unternehmensnachfolge und den Ausbau des ERFA- und Fachgruppen-Netzwerks. 2023 wurden 8 neue Partnerbetriebe und 15 neue Vertragslieferanten und Dienstleister aufgenommen. Aktuell bilden 270 Mitgliedsbetriebe aus den Bereichen Holz, Glas, Metall und Fensterbau das Meisterteam, 200 Betriebe aus der Industrie, dem Handel und dem Dienstleistungssektor sind Partner der Verbundgruppe.

Der 40. Geburtstag stand im Mittelpunkt der Veranstaltung in Potsdam. Die Gründungsgesellschafter erinnerten daran, dass es gelungen sei, eine Gesellschaft aufzubauen, in der Unternehmen über Zentralregulierung und gemeinsamen Einkauf hinaus Aktivitäten entwickelt hätten, die maßgeblich zur positiven Entwicklung beigetragen haben. Als besonderes Beispiel wurde der Erfahrungsaustausch in den ERFA-Gruppen erwähnt, die die Entwicklung der Betriebe fördern und die Zusammengehörigkeit stärken. Das Motto der 40. Jahrestagung „Intelligente Lösungen für innovative Handwerksbetriebe“ sei deshalb kein Schlagwort, sondern Anspruch, um künftige Herausforderungen erfüllen zu können.

So zeigten Lieferanten auf der Zukunftsmesse in Potsdam neue Lösungen, wie den Einsatz von Robotern zur Unterstützung der Produktion in Tischlerei- und Metallbaubetrieben. Der 3D-Druck bietet die Möglichkeit, Ersatzteile, Muster und andere Komponenten ohne großen Aufwand und ohne lange Transportwege in überschaubarer Arbeitszeit selbst herzustellen. Christoph Krause vom Mittelstand-Digital Zentrum Handwerk gab in seinem Vortrag „Ein Blick in die Zukunft des digitalen Handwerks“, einen Überblick, welche digitalen Komponenten für Handwerksbetriebe in der Zukunft wichtig und richtig sind. Der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) werde dabei mit Sicherheit eine Rolle spielen.

Bilder und Vorträge Jahrestagung 2024

Um Bilder und Vorträge anlässlich der 40. Jahrestagung in Berlin zu sehen, loggen Sie sich im Portal ein.

https://www.meisterteam.de/login.html

Impressionen Jahrestagung 2024